HTP Racing Days

Im November drehte 7T1 Media für HTP Motorsport an der Rennstrecke in Portimao, Portugal. Das 2013 gegründete Rennsportteam hat in den wenigen Jahren seines Bestehens bereits mehrere Rennen und Titel in den ADAC GT Masters, den Blancpain GT-Series und den renommierten internationalen Langstreckenrennen eingefahren. Für Events stellt der Rennstall umgebaute Varianten seiner Rennautos zur Verfügung. Im Trailer seht ihr einen Bentley, den Eventteilnehmer nicht nur als Taxi nutzen, sondern mit ein bisschen Mut auch selbst über die Rennstrecken steuern können.


Und so sieht ein typisches HTP Motorsport-Event aus: Wie hier in Portugal, wo der Wohnmobilhersteller Klaus Tabbert seine 80 erfolgreichsten Verkäufer zu den HTP Racing Days eingeladen hat. Mit drei Mercedes-AMG SLS, fünf Formelautos, einem Porsche- und einem BMW-Rennwagen sowie drei Bentleys können die Teilnehmer Taxifahrten machen, an Fahrtrainings teilnehmen und am Ende sogar selber fahren. Nicht zu vergessen der Gokart-Wettbewerb, der als Randevent stattfindet. Und damit die Teilnehmer nach so viel Adrenalin auch wieder zur Ruhe finden, gibt es abends für alle gegrillten Fisch am Lagerfeuer. Klingt nach viel Spaß, oder?


ZDF-Sportreportage zu Olympia 2024

Am Sonntag, pünktlich zur Wahl, war Hamburgs Olympiabewerbung Thema in der ZDF Sportreportage. 7T1 Media produzierte den Spezialteil zu Hamburgs Olympiakonzept und zeigte mit Norbert König, wie die geplante Olympic City direkt gegenüber der Stadt ausgesehen hätte. Zwar hat sich Hamburg gegen Olympia entschieden, den Beitrag kann man sich aber trotzdem in der ZDF-Mediathek anschauen: http://www.zdf.de/ZDFmediathek/…
Hamburg-Kleiner-Grasbrook_2


Pressevorführungen “Feuer bewahren – nicht Asche anbeten”

Die Termine der Pressevorführungen von “Feuer bewahren – nicht Asche anbeten” stehen fest. Wer teilnehmen möchte, kann sich über uns akkreditieren lassen.

Hamburg, Mittwoch, 2. Dezember 2015, 10.00 Uhr, ABATON Kino
Düsseldorf, Mittwoch 6. Januar 2016, 12.30 Uhr, Atelier Kino
Köln, Donnerstag 7. Januar 2016, 12.00 Uhr, OFF Broadway Kino
Berlin, Mittwoch 13. Januar 2016, 12.30 Uhr, hackesche höfe kino



Premiere!

Heute ist ein besonderer Tag für uns von 7T1 Media: Unsere Dokumentation “Feuer bewahren – nicht Asche anbeten” über Martin Schläpfer feiert Premiere in der Deutschen Oper am Rhein! Düsseldorf-Trip, Opernhausbesuch und Filmpremiere: Das sind – zumindest für die meisten von uns – drei ziemlich außergewöhnliche Ereignisse an einem einzigen Tag!

ac1f0e89bf4aad9150e1211d0cf5816d


ZDF-Sportreportage am 22.11.

Diesen Sonntag heißt es wieder, um 17:10 Uhr die ZDF-Sport​reportage zu gucken! Denn das gibt’s zu sehen: 7T1 Media traf die beiden Bike-Stars Danny MacAskill​ und Andi Wittmann​ und sprach mit den beiden über ihr Leben als Youtube-Stars, ihre Haltung zu Olympia und über vieles mehr.

Danny MacAskill ist der vielleicht bekannteste Biker der Welt – obwohl er weder jemals Weltmeister oder Olympiasieger geworden ist. Berühmt gemacht hat ihn sein Youtube-Video “Inspired Bicycles” von 2009, welches allein innerhalb der ersten 40 Stunden 350.000 mal geguckt wurde und es inzwischen auf über unglaubliche 36.000.000 Klicks bringt. Der Anfang einer beispiellosen Karriere: Mittlerweile hat Danny unzählige Auszeichnungen gewonnen, lukrative Sponsorendeals eingeheimst und ist immer wieder in Hollywood und Werbefilmen als Stuntman zu sehen.
Auch Andi Wittmann ist ein Höhenflieger aus dem Netz. Seine Video-Reihe “Framed” gilt bereits jetzt als legendär. Denn Andi ist einer der vielseitigsten Fahrer der Szene: Sein Können reicht vom Dirtbike über Downhill bis hin zum Slopestyle. Außerdem ist Andi Mitorganisator des Nine Knights​, eines der größten und beliebtesten Events der Freeride-Mountainbiking-Szene. Genau wie Danny kann Andi heute von seinem Sport und seinen Filmen leben.

Wer sich schon mal auf die ZDF-Sportreportage​ einstimmen möchte, kann sich hier noch einmal Dannys “Inspired Bicycles” angucken.




Pressekonferenz zur Preview

Nur noch zwei Wochen, dann feiert unsere Dokumentation “Feuer bewahren – nicht Asche anbeten” in der Deutschen Oper am Rhein Premiere! Anlässlich der Preview am 20.11. fand am Freitag die Pressekonferenz im Düsseldorfer Balletthaus statt.
pk_schläpfer
Hier ein Foto von der PK: Ihr seht Ansgar Pohle, Arte-Redakteurin Dr. Sabine Rollberg, Regisseurin Dr. Annette von Wangenheim und den Choreographen Martin Schläpfer (v.l.n.r.).
In die Kinos kommt der Film dann nächstes Jahr am 2.11. Zuvor wird die Dokumentation Ende Januar auf dem Stranger Than Fiction Dokumentarfilmfest gezeigt.
Wer bereits am 20.11. dabei sein möchte, kann sich hier noch Karten sichern:
http://www.operamrhein.de/de_DE/termin/film-preview.13172654